© Marionettenbühne VHS Kellinghusen

Marionettenbühne der Volkshochschule Kellinghusen

Als einzige Volkshochschule in Schleswig-Holstein verfügt die VHS-Kellinghusen über eine eigene Marionettenbühne. Nach langer Corona-Pause wird mit eingeschränkter Bühnenaktivität und abgewandeltem Konzept im März 2022 wieder begonnen. Die neue Form wird "Mitmachtheater" genannt und die Kinder werden stärker als bisher in die Entfaltung des Stückes eingebunden.

Termine:

6. März 22,  Mausi Maus zeigt Euch ihr Haus

3.  April 22, Frau Herta hängt die Wäsche auf

5.  Juni 2022, Die kleine Hexe Ha und Hexe Verstexe hecken etwas aus

7. August 2022, Unten im Meer

 

Beginn ist jeweils um 11 Uhr. 

Kommissarische Leitung:  Ilka Dohrn
Eintritt:                              2 Euro und ein Lolli retour

Ort:                                    Marionettenbühre, Schulstraße (bei der Feuerwache)

 

 

 

Der letzte Vorhang ist gefallen!

Am 9. September 2018 ist der großartige Puppenspieler Otto Henning von uns gegangen. Über 35 Jahre lang hat er die Marionetten in der VHS-Puppenbühne spielen lassen. Er gründete die Puppenbühne für die Volkshochschule, die die einzige VHS-Puppenbühne in Schleswig-Holstein ist. Durch die Fernsehsendung "Hobbytehk" wurde er auf den Figurenbau aufmerksam und bastelte für seinen dreijährigen Sohn zunächst in der Garage zwei Marionetten.  Aus 2 wurden viele Hunderte, die ihr Zuhause  in der Turnhalle der ehemaligen Mädchenschule in der Schulstr. 4 in Kellinghusen fanden. Hier enstand die Bühne und die Werkstatt, wo die Marionetten aus Holz, Pappe, Stoff und Liebe selbst gebaut wurden. Auch die Theaterstücke, für Kinder sowie Erwachsene, schrieb Otto Henning selber, um am ersten Sonntag des Monats für die Kinder eine Aufführung zu geben. Zweimal im Jahr gab es abends ein Stück für die "Großen" Fans.

Wir danken Otto Henning für sein Engagement, das er all die Jahre geleistet hat und Kellinghusen über die Grenzen heraus mit seiner Puppenbühne bekannt gemacht hat. Er war ein toller Mensch!

Der Betrieb der Puppenbühne wird derzeit von Ilka Dohrn und Jaana Fischer fortgeführt. 

Es werden Mitspieler/innen, Technische Assistenz, Unterstützer/innen, Bastler/innen und oder Schreiber/innen benötigt.