Termine unterteilt in:

Vortrag „Schilddrüsenerkrankungen“ mit Dr. med. Th. Molwitz
Mittwoch, 12.02.2020 von  19:30  bis 21:00  Uhr

Unsere Schilddrüse ist maßgeblich an zahlreichen Stoffwechselvorgängen und Organfunktionen beteiligt. Ist die Funktion der Schilddrüse gestört können Beeinträchtigungen im gesamten Organismus die Folge sein und
sich in zahlreichen körperlichen wie psychischen Symptomen manifestieren. Bei einer Unterfunktion können dies beispielsweise unerklärliche Gewichtszunahme, Haarausfall, trockenes und glanzloses Haar, Wassereinlagerungen (Ödeme), spröde Haut, Verstopfung, Depression und andere Symptome sein.  Die Störungen werden leider nicht immer als solche erkannt und bleiben somit untherapiert. Frauen sind im Zuge von Hormonschwankungen im Laufe ihres Lebens weitaus häufiger betroffen.
Jedoch haben auch zahlreiche Männer mit den Folgen einer Schilddrüsenerkrankung zu kämpfen. Informiert wird im Vortrag über
das Krankheitsbild verschiedener Störungen der Schilddrüse, Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten.
Nach einer Erfrischungspause steht der Referent Dr. med. Th. Molwitz Chefarzt der Radiologie im Klinikum Dr. Hancken in Stade, für eine Diskussion mit den Besucher*innen zur Verfügung.

Abgerundet wird der Vortrag durch einen Büchertisch mit Literatur zu Schilddrüsenerkrankungen der Buchhandlung „Stöberstübchen“, Susanne Mohr in Kellinghusen.  Ergänzende Informationen zur Hochsensibilität (HSP) bietet die Expertin und Coach Shoshana Brandt.
 
Der Eintritt ist kostenlos! Veranstalterinnen: Petra Horn und die Gleichstellungsbeauftragte im Amt Kellinghusen,
Wiebke Tischler. Weitere Info unter: wiebke.tischler@amt-kellinghusen.de 

 

 

Treffpunkt
Bürgersaal im Bürgerhaus
Hauptstr. 18
25548 Kellinghusen
Veranstalter/Info
Wiebke Tischler
Am Markt 7
25548 Kellinghusen

04822 / 3948
wiebke.tischler@amt-kellinghusen.de
Zurück
kellinghusen.de | im.pressum | daten.schutz | kon.takt | barriere.frei