Startseite | Sitemap | Kontakt | Barrierefrei | Datenschutz | Impressum

Wasserwerk Kellinghusen
Postfach 1253
Am Wasserwerk 5
25548 Kellinghusen

Tel.: 04822 / 30800
Fax: 04822 / 30801

info@wasserwerk-kellinghusen.de

Ansprechpartner
Tobias Hornick

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag
7.00 Uhr bis 16.15 Uhr
Freitag
7.00 Uhr bis 12.15 Uhr
Bitte Termin vereinbaren!


24h Bereitschaftsdienst
04822 / 30800

Trinkwasserbaumaßnahme Wasserwerk Kellinghusen | Abschnitt Lornsenstraße

 

Trinkwasserbaumaßnahme Wasserwerk Kellinghusen
Abschnitt Lornsenstraße

 

Vom 29.6.2020 bis zum 09.08.2020 wird der untere Straßenbereich der Lornsenstraße aus Richtung Lindenstraße kommend für den Straßenverkehr aufgrund von Trinkwasserbaumaßnahmen voll gesperrt. Die Vollsperrung erstreckt sich bis auf Höhe der Greif- Apotheke. Eine Zufahrt zu den „ Straßen“ Kastanienallee, Am Wasserwerk und Stechelsweg ist während der Sperrung nicht möglich.


Die Lornsenstraße ist bis auf Höhe der Greif Apotheke über die Umleitungsstrecke Preußerstraße/ Otto– Ralfs- Str. während der Bauzeit zu befahren. Ausweichparkplätze für die Apotheke mit Ärztezentrum, Orthopäde sowie Stöberstübchen stehen auf den ausgewiesenen Parkplatzflächen des DRK Geländes zur Verfügung.


Den Fußgängern steht während der Bauzeit mindestens eine Gehwegseite zur Verfügung. Somit wird gewährleistet, dass man fußläufig den Baustellenbereich passieren kann.


In Abhängigkeit des Baufortschrittes wird angestrebt ggf. weitere Bereiche der Lornsenstraße für den Straßenverkehr vorzeitig freizugeben.

 

Erneuerung der Trinkwasserleitungen in der Lindenstraße

Anliegerinformation an die Anwohner in den Straßen Lindenstraße, Lornsenstraße, Am Wasserwerk und teilweise der Schulstraße, Am Sande, Königsberger Straße, Preußerstraße, Danziger Straße und Hermannshöhe

Ab Ende Mai 2020 wird die seit längerer Zeit geplante Hauptversorgungsleitung vom Wasserwerk bis zur Luisenbergerstraße erneuert. >Nähere Informationen

Historie Wasserwerk Kellinghusen

Das Wasserwerk Kellinghusen feierte im Jahr 2011 80igsten Geburtstag. Es wurde 1931 durch Otto Staack gegründet als Wasserversorgungs eGmbH. Im Jahre 1958 kaufte zunächst die Stadt Kellinghusen das Wasserwerk und 1959 folgte die Übernahme des Versorgungsnetzes.


Heute wird das Wasserwerk als Eigenbetrieb der Stadt Kellinghusen geführt und ist zu 100% städtisches Eigentum. Das Versorgungsgebiet umfasst heute das Stadtgebiet Kellinghusen mit etwa 8000 Einwohnern und einem Wasserabgabe von ca.360.000 m³/a.

Eckdaten

Versorgungsnetz: ca. 50 km

Hausanschlüsse: ca. 2500

Hauptabsperrarmaturen: 542

Hydranten: 243

Förderbrunnen: 4